Mehr über Arne Jacobson

1902 in Kopenhagen geboren, studierte Arne Jacobson Architektur an der Königlichen Akademie für Bildende Künste. 1930 gründete er dann seine eigene Agentur

Durch eines seiner Projekte, das Wohnhaus "Bellavista" in der Umgebung von Kopenhagen, bekam er den Spitznamen des Dänischen Le Corbusier. Als die Eigentümer des Hotel Radisson SAS Royal beschlossen hatten ihr Hotel zu renovieren, bekam Arne Jacobson den Auftrag ein neues Mobiliar zu entwerfen. Und so kam es, daß der EGG Sessel, der SWAN Sessel und auch Lampen nicht nur für Arne Jacobson ein großer Erfolg waren sondern auch für das Hotel, wo noch heute dieses Mobiliar zu finden ist.


Der AUNT Stuhl, den Arne Jacobson für ein pharmazeutisches Labor entworfen hatte, wurde ein Welthit: es wurden von diesem Stuhl rund 5 Milionen Stück weltweit verkauft. Während seiner Karriere hat er ebenfalls in England wie auch in Deutschland gearbeitet, aber in Dänemark finden sich die größten Teil seiner Werke: Häuser,
Hochhäuser, Hotels,Theater und Fabriken.


Mehr als 30 Jahre nach seinem Tod ist das Design in Dänemark noch immer von Arne Jacobson stark beinflusst.

https://www.famous-design.com/upload/grande/20130606192355.jpg https://www.famous-design.com/upload/grande/20130606192412.jpg https://www.famous-design.com/upload/grande/20130606192419.jpg https://www.famous-design.com/upload/grande/20130606192403.jpg